"Durch die Zunahme des Fundamentalismus auf beiden Seiten des "Spirituellen Vorhangs" - der Grenze zwischen den Religions- blöcken - und die verstärkte islamische Präsenz in Europa sind wir am Ausgang des zweiten Jahrtausends mit der Gefahr eines neuen Kreuzzugs konfrontiert."

Opus Dei

Opus Dei Ob es ein Zehnter Kreuzzug sein wird, hängt davon ab, wie der rechte Flügel innerhalb der römisch-katholischen Kirche, und insbesondere das Opus Dei, die Bedrohung durch die islamische Erneuerung einschätzt und auf diese reagiert.

Die heimlichen Krieger des Papstes

Die heimlichen Krieger des Papstes
Die engsten Berater von Johannes Paul II. waren die Männer des Opus Dei, Mitglieder einer spirituellen Organisation, die von ihm zur einzigen Personalprälatur der Kirche erhoben worden war, das heißt, einer privilegierten Diözese...

De Causis Sanctorum

De Causis Sanctorum
Selten hatte Rom einen so gewaltigen Zustrom von Pilgern erlebt wie Mitte Mai 1992 anläßlich einer feierlichen Seligsprechung, die tagelang den Verkehr lahmlegte und ein weitaus größeres Chaos verursachte, als es die Stadt ohnehin...

Barbastro - Escrivas Geburtsort

Barbastro - Escrivas Geburtsort
Das Wappen von Barbastro, Escrivas Geburtsort, zeigt den abgetrennten Kopf eines bärtigen Mauren, umgeben von fünf Schilden unter der Krone Aragons. Barbastro liegt verkehrsgünstig nahe der Mündung des Rio Vero in den Cinca...

Feinde des Kreuzes

Feinde des Kreuzes
Jose Maria Julian Mariano Escriva y Albas empfing seine erste heilige Kommunion am 23. April 1912 in der kleinen Kirche San Bartolome. Drei Monate zuvor hatte er seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Seit seinem siebten Lebensjahr hatte er das...